Fitness für Senioren - den Körper in Schwung bringen und die Muskulatur stärken

Fitness für Senioren

Joggen, Fitness - Sport für Senioren
© Peter Ehmann/aboutpixel

Bewegung ist einer der Schlüssel für ein gesundes Leben. Dabei  kommt es  nicht zwingend auf die Bewegungsintensität,  sondern vielmehr auf die Regelmäßigkeit der Bewegungseinheiten an.
Sportarten, wie z.B. Aquafitness, Walking, Nordic Walking oder Radfahren liefern Ihnen zahlreiche Vorteile für Ihre Gesundheit.
Dabei  profitieren Sie  bereits von  1-2 wöchentlichen Bewegungseinheiten, beleben  Ihr Herz-Kreislauf-System und steigern Ihre persönliche Ausdauerfähigkeit. Desweiteren freuen sich Ihre Knochen und Gelenke über die regelmäßige Bewegung und Ihre Belastbarkeit steigert sich im Alltag.
Neben den sportlichen Möglichkeiten der Bewegung, bieten Ihnen regelmäßige Spaziergänge an der frischen Luft ebenfalls viele Vorteile für Ihre Gesundheit und fördern gleichzeitig  Ihre Ausdauerfähigkeit.

Kraftvoll im Alltag

Regelmäßige Kräftigungsübungen steigern Ihre persönliche Fitness bis ins hohe Alter.
Durch den verstärken Abbau der Körpermuskulatur ist es gerade im Alter 50+ wichtig, die einzelnen Muskelgruppen zu trainieren.
Der Besuch in einem Fitnessstudio bietet Ihnen beste Möglichkeiten. Zahlreiche Gruppenkurse, (z.B. Wirbelsäulengymnastik, Bauch-Beine-Po) garantieren Ihnen ein umfangreiches Fitnessprogramm, bei dem Sie abwechslungsreich und effizient Ihre Körpermuskulatur trainieren.
Zusätzlich beugen Sie durch ein regelmäßiges Kraftprogramm körperliche Beschwerden (z.B. Rückenschmerzen) vor und vermeiden schmerzhafte Haltungsschäden.
Neben einem Training im Fitnessstudio bieten Ihnen zahlreiche Sportvereine abwechslungsreiche Fitnessprogramme und selbst die eigenen vier Wände lassen sich mit einer Gymnastikmatte und ein paar Hanteln in ein kleines Fitnessstudio verwandeln.

Beweglichkeit hält jung!

Mangelnde  Beweglichkeit ist oft hauptverantwortlich für schwerfallende  Bewegungsabläufe im Alter - Glücklicherweise lässt sich Beweglichkeit bis ins hohe Alter trainieren.
Es empfehlen sich tägliche Trainingseinheiten, die sich oft mühelos  in den Alltag integrieren lassen. Einfache Dehnungsübungen verhelfen Ihrer Muskulatur und Ihren Sehnen schnell wieder zu geschmeidigen und flüssigen Bewegungsabläufen.
Wichtig ist es, die Dehnübungen langsam zu steigern und an die anfängliche, oft niedrige Beweglichkeit anzupassen.
Freuen Sie sich bereits nach kurzer Zeit über die ersten Trainingserfolge und profitieren Sie davon im Sport und auch im Alltag!

 
Vivemus durchsuchen
Vivemus Buchtipp
Versicherung
Gut versichert

Zu viele Versicherungen, aber das Notwendige fehlt? Tipps zu Thema Versicherungen gibt es bei Vivemus!

Häufige Altersbeschwerden

Viele Senioren leiden unter typischen Alterserkrankungen, wie zum Beispiel

Informationen zu diesen Themen finden Sie in der Rubrik Gesundheit.

Ägypten: Nil-Kreuzfahrt
Kreuzfahrt für Senioren

Entdecken Sie das Land der Pyramiden vom Schiff aus. Infos gibt es hier.