Tipps zum gesund abnehmen - das Gewicht langsam reduzieren

Gesund abnehmen

Fast jeder, der mit seinem Körpergewicht unzufrieden ist, hat schon mindestens einmal eine Diät ausprobiert, häufig folgten viele weitere Abnehmversuche. Doch meistens haben sie keinen oder wenig Erfolg gezeigt, oder es hat geklappt für den Sommerurlaub ein paar Kilo abzuspecken, die dann aber schnell wieder da waren. Dies kann zu einem ewigen Kreislauf werden, der kaum zu durchbrechen ist, solange nichts Grundlegendes verändert wird. Um gesund abzunehmen und das Wunschgewicht dauerhaft zu halten, sind einige Dinge Voraussetzung:

  • Die Bereitschaft zu einer grundsätzlichen Veränderung des Lebenswandels.
  • Die Überprüfung des eigenen Wunschgewichtes – was ist wirklich realistisch?
  • Ein gründlicher medizinischer Check beim Hausarzt, um Stoffwechselerkrankungen und andere Krankheiten auszuschließen.
  •  

Sind diese Voraussetzungen geschaffen, kann es tatsächlich an das gesunde Abnehmen gehen. Eine Hau-Ruck-Diät scheidet von vornherein aus. Vielmehr geht es darum, sich intensiv mit Lebensmitteln und dem Stoffwechsel auseinanderzusetzen, durchaus auch mit Unterstützung eines Ernährungsberaters. So erfahren Sie, was wirklich in welchem Lebensmittel steckt, was in welchem Maße gesund ist und wo sich typische Abnehmfallen verbergen. Auf diese Weise können Sie ein ganz neues Ernährungskonzept aufstellen, das Sie nicht nur für wenige Tage oder Wochen durchhalten können, sondern dauerhaft umsetzen sollten. Daher ist es hier nicht ratsam, einen allzu spartanischen Plan, ganz ohne kleine Sünden aufzustellen, da sich dieser kaum über lange Zeit durchhalten lässt. Sehr wichtig ist auch ein Blick auf die Getränke, die Sie konsumieren: Softdrinks, Saft, Kaffee oder Tee mit Zucker? Besser sind Mineralwasser, ungesüßte Tees und Saftschorlen. Um gesund abzunehmen, kommt es außerdem darauf an, dass Sie sich regelmäßig bewegen. Ob Sie sich für eine bestimmte Sportart entscheiden oder lieber regelmäßig Spaziergänge unternehmen, bleibt dabei Ihnen überlassen. Wichtig ist, dass Sie Spaß an dieser Aktivität haben und Sie gut in Ihren Tagesablauf integrieren können, denn nur so werden Sie dabei bleiben. Gesund abnehmen fällt außerdem leichter, wenn Sie nicht allein sind. Beziehen Sie Ihren Partner oder andere Familienmitglieder mit ein, überzeugen Sie einen Freund oder eine Freundin und kochen Sie gemeinsam und machen Sie zusammen Sport.

Gesund Abnehmen mit einer Tanita Fettwaage

Gesunder Gewichtsverlust mit Fettwaagen von Tanita - ein gesundes Gewicht ist entscheidend für die Gesundheit des Körpers. Eine Binsenweisheit, die nur bei sehr vereinfachender Betrachtung der komplexen Vorgänge des Körpers als korrekt zu bezeichnen ist. 

Tatsächlich ist nicht so sehr die Anzahl der Kilogramm ausschlaggebend für ein gesundes Funktionieren des Körpers, sondern vielmehr der Anteil des Fettgehaltes am Körpergewicht. So kommt es durchaus vor, dass Menschen mit Idealgewicht dennoch einen zu hohen Fettanteil besitzen, da es ihnen an ausreichender Bewegung mangelt. Auf der anderen Seite kann der Fettanteil bei Menschen, deren Körpergewicht über ihrem Idealgewicht liegt, vollkommen gesund sein. Um aber das Risiko von Diabetes und Herzkrankheiten vermindern zu können, ist ein gesunder Fettanteil von hoher Bedeutung. Nicht also das wenig aussagekräftige Körpergewicht, sondern die Kenntnis des Fettgehalts des eigenen Körpers sollte ausschlaggebend sein bei der Beurteilung, ob eine Veränderung von Ernährungsgewohnheiten und Bewegungsausmaß vonnöten ist. Nur so lässt sich ein wirklich gesunder Lebensstil erreichen. Vor allen Dingen in Phasen der Gewichtsabnahme ist die Beachtung des Körperfettanteils von großer Wichtigkeit. Denn nur so lässt sich ausschließen, dass der zu beobachtende Gewichtsverlust tatsächlich das Resultat von Fettverlust und nicht Ergebnis der Abnahme des Wasserhaushaltes ist. Den Wasserhaushalt des Körpers in Balance und damit gesund zu halten, sollte oberste Priorität auch in Zeiten der Diät haben. 

Mit Fettwaagen von Tanita wird genau dieses Ziel erreichbar. Denn sie erlauben eine genaue Kontrolle des Körperfettanteiles. So wird erkenntlich, ob dieser trotz Gewichtsverlustes konstant bleibt und damit die Diät langfristig ungesund ist, oder ob der Fettanteil des Körpers tatsächlich sinkt und somit der rechte Weg zum Idealgewicht hin eingeschlagen wurde.

 
Vivemus durchsuchen
Vivemus Buchtipp
Rückenschmerzen
Wirbelsäule und Rückenschmerzen

Informationen rund um das Thema Rückenschmerzen - Nicht nur Senioren leiden an Rückenschmerzen. Behandlungstipps und wie Sie Rückenschmerzen vermeiden.

Hören Sie gut?
Schwerhörigkeit behandeln

Wie steht es um Ihr Hörvermögen? Informieren Sie sich über Schwerhörigkeit und lassen Sie sich behandeln.

Finanz-Tipp für Senioren
Versicherung für Berufsunfähigkeit

Unfall, Verletzung oder Krankheit können zur Berufsunfähigkeit führen - rechtzeitig absichern!
Das Thema Berufsunfähigkeit bei Vivemus!