Steuervergünstigungen für Rentner - Steuern sparen mit Steuervergünstigungen

Steuervergünstigungen für Senioren

Seit Beginn des Jahres 2005 gelten für die Besteuerung von Renten und Altersvorsorgeaufwendungen andere Regeln. Durch die Einführung des Alterseinkünftegesetzes gilt der Übergang zur nachgelagerten Besteuerung von Bezügen im Alter. Für Rentner und Beitragszahler bedeutet dies konkret, dass Renten nach und nach steuerpflichtig werden. Doch parallel dazu werden die während des aktiven Berufslebens eingezahlten Beträge in die Altersvorsorge schrittweise von der Steuer freigestellt.

Kapitallebensversicherung steuerrechtlich neu eingeordnet Für seit 2005 abgeschlossene Kapitallebensversicherungen gilt, dass diese zur Auszahlung hin voll versteuert werden. Alle eingezahlten Beträge werden von der Auszahlungssumme abgezogen, wobei die Differenz der Einkommensteuer unterliegt. Steuerliche Vergünstigungen winken demjenigen, dessen Vertrag eine Laufzeit von wenigstens zwölf Jahren aufweist und erst nach dem 60. Geburtstag ausgezahlt wird. In diesem Fall muss lediglich die Hälfte des Ertrags versteuert werden. Von der Steuer freigestellt sind alle Verträge, die bis zum 31. Dezember 2004 abgeschlossen wurden.

Vorteil für ältere Steuerzahler

Der Altersentlastungsbetrag stellt älteren Steuerzahlern eine finanzielle Entlastung in Aussicht, wobei sich für die meisten Rentner im Geldbeutel nichts ändert. Wer eine kleine oder mittlere Rente bezieht, muss nach wie vor keine Steuern zahlen.

Weiter Informationen zum Altersentlastungsbetrag gibt es bei Vivemus! Informieren Sie sich und sichern Sie Ihren Lebensstandard im Ruhestand.

Vorsorgeaufwendungen- finanzielle Säule für den Ruhestand

Vorsorgeaufwendungen- finanzielle Säule für den Ruhestand
Die Grundversorgung wird im Alter durch die Leistungen aus der gesetzlichen Rentenversicherung bestritten, während die betriebliche Altersvorsorge und eine private Vorsorge für den Ruhestand finanzielle Lücken auffüllen können. Neben der gesetzlichen Altersvorsorge, die der Grundversorgung im Ruhestand dient, helfen die betriebliche Altersvorsorge wie auch die private Altersvorsorge weiter, die Differenz zwischen dem Einkommen aus dem Erwerbsleben und der Verrentung auszugleichen. Seit Beginn des Jahres 2010 haben sich die steuerlichen Rahmenbedingungen für die private kapitalgedeckte Altersvorsorge wie auch für die betriebliche Altersvorsorge verbessert. Altersvorsorgeaufwendungen können in der Einkommensteuererklärung zu einem Abzug in Form von Sonderausgaben führen.

Altersvorsorgeprodukte

Die steuerlich geförderte kapitalgedeckte Altersvorsorge soll die gesetzliche Rente wie auch die Versorgung nach beamten- und soldatenrechtlichen Regelungen aufstocken. Aus diesem Grunde gelten nur die Anlageformen als förderwürdig, die ab dem Rentenalter eine lebenslange Zusatzrente in Aussicht stellen. Jeder Förderberechtigte bekommt eine staatliche Zulage, wobei sich die steuerliche Zulage um die Höhe der Aufwendungen erhöht. Im Rahmen der Veranlagung überprüft das Finanzamt, ob der zusätzlich beantragte Sonderausgabenabzug für Altersvorsorgeaufwendungen günstiger ist. Wenn dies der Fall ist, erhält der Förderberechtigte im Rahmen seiner Veranlagung eine über seine Zulagen hinaus gehende festgestellte Steuerermäßigung.

 
Vivemus durchsuchen
Vivemus Buchtipp
Ahnenforschung
Familienforschung als Hobby

Spannende Freizeitbeschäftigung für Senioren Das Thema Familienforschung bei Vivemus!

Versicherungen für Senioren
Zusatzverischerungen für Senioren

Zahnbehandlungen zusätzlich versichern - Das Thema Zahnzusatzversicherung für Senioren bei Vivemus!

Haartransplantation
Haartransplantation vom Fachmann

Glatze, Haarausfall und sinkendes Selbstbewusstsein? Das muss nicht sein! Mit einer Haartransplantation zurück zu gutem Aussehen und mehr Selbstbewusstsein.