Startseite des Seniorenportals Vivemus - Herzlich Willkommen auf Vivemus!

Gehirnjogging

Gehirnjogging mit Kreuzworträtseln

Kreuzworträtsel oder Sudoku lösen hält das Gehirn auf Trab, aber dauerhafter Erfolg wird nur mit abwechslungsreichend Übungen erzielt!
Wer seine grauen Zellen nicht einrosten lassen möchte, sollte also ruhig täglich das Kreuzworträtsel in der Zeitung lösen, es aber nicht dabei belassen, sondern sich nach anderen geistigen Herausforderungen umschauen, denn wer sein Gehirn trainiert, ist in der Lage, seine geistigen Leistungen zu verbessern.
Dazu ist Abwechslung zwingend notwendig, denn wer immer nur dieselben Dinge übt, erliegt der Gewohnheit. Dem Gehirn wird es auf Dauer einfach zu langweilig, immer nur dieselben Zahlenkombinationen in ein Sudoku einzutragen.
Es empfiehlt sich daher auf Bücher oder Spielekonsolen zurückzugreifen, die eine breite Palette an Aufgaben bereithalten. Wenn sich der Schwierigkeitsgrad der Übungen nach und nach steigert, ist der Trainingseffekt noch größer.

Auch das Studium 50+ kann eine interessante Möglichkeit sein, die Grauen Zellen ordentlich in Schwung zu bringen und gleichzeitig neue Bekanntschaften zu schließen.

Gehirnjogging kann auch ohne teueres Zubehör betrieben werden: Für kleinere Einkäufe keinen Einkaufszettel schreiben, sondern die benötigten Dinge so merken oder die Beschäftigung mit den Enkeln - auch auf diese Weise kann das Gehirn auf Trab gehalten werden!

[Mehr zum Thema "Geistig fit" als Senior]

Vorsicht Abzocke!

Immer öfter ist davon zu hören oder zu lesen, dass Senioren Opfer von Betrügern geworden sind.
Die typische Reaktion darauf ist "So etwas passiert mir doch nicht! Ich bin doch nicht dumm!" Das soll sicherlich auch niemandem unterstellt werden, aber die Methoden der Betrüger werden immer raffinierter und ausgeklügelter, sodass in den meisten Fällen erst viel zu spät klar wird, welch unlautere Absichten der Gegenüber hatte. Mit Dummheit hat das Ganze nichts zu tun!
Vivemus klärt auf: Vorsicht Abzocke! Informieren Sie sich jetzt!

Bei Anrufen und Briefen unbekannter Personen ist daher erhöhte Aufmerksamkeit angebracht. Was will diese Person eigentlich und warum ruft sie ausgerechnet micht an? - Zwei elementare Fragen, die sich in einer derartigen Situation jeder stellen sollte!
Am Besten ist es immernoch laut und selbstbewusst "Nein" zu sagen, wenn man etwas nicht möchte. Wer sich das nicht zutraut, legt einfach den Telefonhörer auf - vielleicht nicht die höflichste, aber eine sehr effektive Möglichkeit, einen lästigen Anrufer loszuwerden.

Bekannt für unseriöse Methoden und Angebote sind auch Veranstalter von Kaffeefahrten. Findet sich eine Einladung zu einer Kaffeefahrt im Briefkasten ist in den meisten Fällen Vorsicht geboten.

Partnersuche ab 50

Partnersuche für Senioren

Die Partnersuche ist für viele Menschen ein sensibles Thema. Je älter sie werden, desto empfindlicher reagieren manche Menschen, wenn sie darauf angesprochen werden.
Diese Reaktion ist ganz einfach zu erklären: Die Einsamkeit lässt niemanden kalt, egal wie ungern dieser Punkt zugegeben wird, ist er doch immer präsent, vor allem in Gegenwart von Paaren.

Mit zunehmendem Alter gestaltet sich die Partnersuche schwieriger. Diese Aussage ist wahr und unwahr zugleich.
Auf der einen Seite stimmt es natürlich, dass sich jeder Mensch im Laufe der Jahre Angewohnheiten zu eigen macht und eigene Vorstellungen vom Leben entwickelt, die nicht einfach über den Haufen geworfen werden können, wenn ein neuer Mensch ins Leben tritt.
Auf der anderen Seite ist diese Aussage aber auch falsch, denn es gibt viele Menschen, die auf der Suche nach einem Partner sind, sei es weil sie nie den richtigen Partner gefunden oder weil sie den geliebten Partner verloren haben und daher gerne einen Kompromiss eingehen.

Mit etwas Feingefühl und einer Portion Kompromissbereitschaft, steht einer neuen Beziehung nichts im Wege!

[Direkt zum Thema Liebe und Sexualität bei Vivemus!]

Wellness

Wellness bedeutet Entspannung und Erholung für Körper und Geist.
Die Bereiche Bewegung, Ernährung und Beauty gehören zum weitgefassten Begriff Wellness.
Wellnessreisen oder Wellnesswochenenden versprechen Stressabbau und Auffrischung der Ressourcen von Körper und Geist. Sie sind daher eine gute Möglichkeit, nach anstrengenden Tagen einmal wieder tief durchzuatmen und Kraft für neue Aufgaben zu schöpfen.

Die Seele baumeln lassen und gleichzeitig die Abwehrkräfte stärken - in der Sauna ist dies möglich.
Wem die Sauna zu heiß ist, kann alternativ ins Dampfbad gehen und den Kreislauf mal wieder so richtig auf Touren bringen.

Ältere Autofahrer

Ältere Autofahrer sind besser als ihr Ruf!
Das Bundesamt für Verkehrswesen hat zusammen mit dem Kraftfahrt-Bundesamt herausgefunden, dass Autofahrer im Alter zwischen 60 und 65 Jahren statistisch gesehen die wenigsten Unfälle verursachen. Erst mit einem Alter von 70 Jahren und mehr nimmt laut Statistik die Unfallhäufigkeit zu. Senioren sind also keine schlechten Autofahrer!

Und selbst Autofahrer, die über 80 Jahre alt sind, sind seltener an Unfällen beteiligt als Fahrer unter 30 Jahre.
Gründe für dieses Ergebnis: Ältere Fahrer fahren häufig kürzere Strecken und vermeiden Nachtfahrten.

Wer noch keinen Führerschein hat, sollte den Gang zur Fahrschule nicht scheuen! Spezielle Kurse für Senioren erleichtern den Einstieg.

Pflege und Betreuung

Betreuung und Pflege für Senioren

Die Pflege- und Betreuungsangebote für Senioren können speziell an die Bedürfnisse jedes Einzelnen angepasst werden.
Ob Tagespflege oder Betreutes Wohnen - je nach Bedarf bietet sich eine dieser Betreuungsmöglichkeiten an.
Wer selbständig in der eigenen Wohnung bleiben möchte, kann auf einen Hausnotruf-Dienst zurückgreifen und so im Notfall Hilfe per Knopfdruck herbeirufen.

Mallorca

Mallorca

Die spanische Insel Mallorca ist bei deutschen Urlaubern eines der beliebtesten Reiseziele. Auf der Insel im Mittelmeer, die zu den Kanaren gehört, lassen sich aber nicht nur herrliche Urlaube verbringen, sondern auch der Lebensabend.

Immer mehr deutsche Rentner und Senioren zieht es während der kühlen Wintermonate nach Mallorca, einige entscheiden sich sogar für den kompletten Umzug auf die Insel im Mittelmeer. Informationen zu den Themen Rente und Versicherung sollten vor dem Umzug unbedingt eingeholt werden, schließlich gelten im Ausland zum Teil andere Regelungen als in Deutschland.

Mallorca eignet sich auf Grund der Lage auch perfekt als Ausgangspunkt für eine Kreuzfahrt.

Besuch der Enkel
Besuch der Enkel

Ein gutes Verhältnis zu den Enkelkindern ist für Großeltern, Eltern und Kinder von großer Bedeutung, denn wenn sich alle Familienmitglieder nahestehen, können alle Generationen profitieren und voneinander lernen.

Besonders für Kinder haben die Großeltern große Bedeutung. Sie können von der Oma und dem Opa Dinge lernen und entwickeln von klein an ein Gespür für den langsamen Alterungsprozess. Vor allem können die Enkel von Dingen profitieren, die ihnen ihre Eltern nicht geben können. Großeltern haben in der Regel Zeit zum Vorlesen und Spielen, während die Eltern bei der Arbeit sind. Auf dieser Basis kann ein sehr enges Verhältnis zwischen Enkelkindern und Großeltern entstehen.

Großeltern sollten auch bei größerer räumlicher Distanz den Kontakt zu ihren Enkeln suchen, um ihnen die Vorstellung einer funktionierenden Familie zu vermitteln und sie damit in ihrer Entwicklung zu unterstützen. Es sollte daher auch auf den Kontakt außerhalb von Familienfeiern und Familientreffen geachtet werden.

Wie wäre es mit einem Besuch im Zoo, zum Beispiel im Tierpark Hagenbeck in Hamburg?

Haarausfall und seine Ursachen
Glatzenbildung bei Senioren
Glatze durch Haarausfall?

Jeder Mensch verliert Tag für Tag Haare, das ist ein ganz normaler Prozess – zumindest bis zu einem gewissen Maße. Geht der Haarausfall über ein Maß von etwa 70 bis 100 Haaren am Tag hinaus oder konzentriert er sich auf eine bestimmte Stelle, ist es ratsam, die Ursachen für diesen Haarverlust zu ergründen. Die Ursachen für Haarausfall sind äußerst vielfältig und reichen von der erblichen Vorbestimmung über Krankheiten bis hin zu fehlerhafter
Heutzutage muss niemand mehr mit einer Glatze leben – Medikamente, kosmetische Eingriffe oder eine Perücke bieten vielfältige Lösungen, um das ursprüngliche Erscheinungsbild wiederherzustellen. In vielen Fällen gibt es die Perücke von der Krankenkasse, bei chirurgischen Eingriffen und Medikamenten gegen Haarausfall lohnt sich auf jeden Fall die Nachfrage nach der Kostenerstattung bei der Versicherung.

Hier finden Sie eine Themenauswahl des Ratgebers Haarausfall bei Vivemus:

Haarausfall bei Frauen - gar nicht so selten
Haartransplantation - eine dauerhafte Lösung
Mittel und Medikamente gegen Haarausfall
Tipps zur Haarpflege für glänzendes, volles Haar
Pflegetipps für Perücken für lange Haltbarkeit
Ursachen für den Verlust der Haare
Rechtzeitig vorbeugen

 
Vivemus durchsuchen
Fit & Gesund

Gesund durchs Leben gehen und das Seniorenalter genießen - so bleiben Sie fit und gesund:
- regelmäßig zur ärztlichen Vorsorgeuntersuchung gehen
- mit dem Rauchen aufhören
- Rückenschmerzen wirkungsvoll bekämpfen
- einen gesunden Lebensstil pflegen
- rechtzeitig an die Grippeimpfung denken
- bei Alterssichtigkeit kann eine Augenlaser-Behandlung helfen

Zuverdienst zur Rente
Nebenjob für Rentner

Die Crowd Guru GmbH bietet attraktive Zuverdienstmöglichkeiten für Rentern. Im Interview mit Crowd Guru erfahren Sie mehr zu diesem Thema.

Kunst und Kultur
Kulturtipps für Senioren

Museumsbesuche, ein klassisches Konzert oder die neueste Schlager-CD - das kulturelle Angebot ist vielfältig und bietet für jeden etwas Passendes.
Tipps zu Veranstaltungen und interessante Museen in aller Welt finden Sie in der Rubrik Kultur bei Vivemus!

Entspannt durchs Leben gehen
Gesund als Senior
Gesund leben im Alter

Tipps und Informationen zum Thema Gesundheit.
Hausmittel, gesunde Ernährung, Körperpflege, Tipps zum Arztbesuch und vieles mehr.
Gesundheitstipps bei Vivemus!

Shopping
Einkaufstipps

Tolle Angebote und wichtige Informationen zum Thema Shopping.
Wo gibt es welche Produkte besonders günstig und welche Anschaffungen lohnen sich überhaupt? Antworten zu allen wichtigen Fragen rund um das Thema Einkaufen.
Shopping bei Vivemus!

Finanztipps für Senioren
Finanzen und Rente

Praktische und wichtige Tipps zum Thema Finanzen und Rente. Sichern Sie sich für die Zukunft ab und genießen Sie Ihren Ruhestand ganz sorgenfrei!
Das Thema Finanzen bei Vivemus!

Hobby gesucht?

Im Ruhestand sollten Sie nicht einrosten, sondern sich ein Hobby suchen, mit dem Sie viele interessante Stunden verbringen können.

Einige Vorschläge:
- Angeln
- Kegeln
- Wandern

Halten Sie sich fit und bleiben Sie in Kontakt mit Ihren Freunden!

Reisen für Senioren
Reise in die Berge

Wichtige Hinweise zum Thema Reisen im Alter.
Interessante Reiseziele und tolle Hotels kennen lernen. Gruppenreise oder individueller Urlaub - wo liegen die Vorteile?
Das Thema Reisen bei Vivemus!

Freizeit
Aktiv sein im Alter

Aktiv sein und die Freizeit  möglichst vielfältig gestalten.
Welche Möglichkeiten gibt es? Vom Ehrenamt über die Leihoma bis zur passenden Sportart - die Möglichkeiten für eine aktive Freizeitgestaltung sind vielfältig.
Fit & Aktiv im Alter!

Rente

Das Thema Rente bei Vivemus!
- Betriebliche Altersvorsorge
- Gesetzliche Rente
- Private Rentenversicherung
- Pension

Außerdem finden Sie bei Vivemus Informationen zur
- Riester-Rente
- Rürup-Rente
- Nebenjobs für Senioren
- Berufsunfähigkeit

Denken Sie schon heute an morgen und sichern Sie sich finanziell ab. Entdecken Sie die Möglichkeiten!

Familie
Familie - Enkel und Kinder

Ob Familienfeier oder Familientreffen - die Familie ist nicht nur für Senioren ein wichtiges Thema.
Ein Zoobesuch mit den Enkeln oder ein Ausflug mit der gesamten Familie - genießen Sie die gemeinsamen Stunden!
Tipps zum Thema Familie finden Sie bei Vivemus!