Seniorensessel mit Komfort

Sessel für Senioren mit besonderem Sitzkomfort

Ab einem gewissen Alter werden die Ansprüche an Komfort und Ausstattung höher. Dies liegt ganz einfach daran, dass im Leben bereits einiges geleistet wurde und nun der Anspruch herrscht, sich etwas verdient zu haben und sich auch einmal ausruhen zu dürfen. Gleichzeitig steigt aber auch das Bedürfnis des Körpers besonders beachtet zu werden. So werden auch an Sessel und andere Sitzmöbel besondere Ansprüche gestellt.

Viele ältere Menschen verbringen einen großen Teil des Tages im Sitzen, diesem Umstand sollte bei der Auswahl eines Sessels besondere Aufmerksamkeit geschenkt werden. Ein Sessel für Senioren sollte daher besonders viel Komfort bieten und nicht nur gut aussehen. Wobei das Aussehen des Möbelstücks natürlich nicht vernachlässigt werden sollte. Viele Hersteller und Möbelhäuser bieten eine breite Palette an Formen, Materialien und Bezügen, sodass hier die ganz persönlichen Vorstellungen der Wohnungseinrichtung in der Regel voll ausgelebt werden können.

Ob zum Mittagsschlaf oder zum Kaffeeklatsch am Nachmittag, ob zum Lesen oder Fernsehen am Abend bequeme Sessel zum Wohlfühlen sind ein Ort, an dem sich jeder gerne aufhält. Ein wirklich guter Wohlfühl-Sessel zeichnet sich dadurch aus, dass das Aufstehen auch nach längerem Sitzen leicht fällt und keine Gelenkschmerzen oder Druckstellen auftreten.

Einige Materialien oder Formen scheiden daher für einen wirklich guten Sessel aus. Korbmöbel und Sitzsäcke sind ungeeignet, auch viele Designermöbel kommen als Seniorensessel nicht infrage, da sie allein auf gutes Aussehen getrimmt sind, aber wenig Komfort bieten.

Kennzeichen eines guten Sessels für Senioren

Ein guter Seniorensessel sollte über folgende Ausstattung verfügen, die dann beliebig ergänzt werden kann.

  • Der Sessel sollte über eine hohe Rückenlehen verfügen.
  • Eine nicht zu tiefe Sitzfläche ist wichtig.
  • Zwei bequeme Armlehnen in möglichst individuell abgestimmter Höhe sind ebenfalls wichtig.
  • Eine Fuß- bzw. Beinablage ist von Vorteil.
  • Eine spezielle Kopfstütze kann den Komfort weiter erhöhen.

Besondere Funktionen und Ausstattung

Um besonderen Komfort zu genießen, gibt es einige spezielle Ausstattungsmerkmale für Seniorensessel.
So kann eine integrierte Aufstehfunktion das Aufstehen aus dem Sessel sehr erleichtern. Bei dieser Variante ist ein Motor in den Sessel integriert, der die Sitzfläche leicht nach vorne kippen lässt, sodass das Erheben aus der sitzenden Position erleichtert wird.
In einen Sessel kann aber auch eine Massagefunktion eingebaut werden, die auf Knopfdruck gezielt den Rücken, den Nacken oder auch den Lendenbereich massiert.

Andere interessante Themen bei Vivemus!

Warum ein Sessel und kein Sofa?

In das Wohnzimmer würde vom Aussehen eigentlich viel besser ein Sofa passen als ein Sessel? Das mag so sein und bleibt Platz für beide Möbelstücke, ist das auch kein Problem. Doch sobald der Körper gewisse Anforderungen an den Sitzkomfort stellt, ist ein Sessel immer die bessere Wahl.  Je nach Ausstattung kann ein Sessel an die individuellen Ansprüche des Nutzers angepasst werden, er lässt sich in verschiedene Positionen bringen und kann auch das Aufstehen erleichtern.
Ein Sofa hat in der Regel eine tiefere Sitzfläche, eine niedrigere Rückenlehne, an jedem Sitzplatz maximal eine Armlehne und kein speziell geformtes Sitzkissen.

 
Vivemus durchsuchen
Ehrenamt
Ehrenamt für Senioren

Ehrenamt für Senioren - sinnvolle Beschäftigung im Ruhestand. Informieren Sie sich über die Möglichkeiten eines Engagements im Ehrenamt für Senioren bei Vivemus!

Geistig fit als Senior
Geistige Fitness im Alter

Bleiben Sie geistig fit. Übungen und Tipps gibt es bei Vivemus!

Psychotherapie
Gesund durch Psychotherapie

Die seelische Gesundheit wiederherstellen - eine Psychotherapie bietet vielfältige Möglichkeiten - auch für Senioren.

Heilung aus der Natur
Medikamente richtig anwenden

Die Natur hat viel zu bieten unter anderem eine ganze Palette an Heilpflanzen.
Informieren Sie sich über Pflanzliche Heilmittel und ihre Wirkung, wenn es mal wieder im Hals kratzt oder die Nase tropft.