Seniorengerechte Mietwohnung - Worauf Sie bei einer Mietwohnung achten sollten

Eine seniorengerechte Mietwohnung finden

Nicht jeder verfügt über eine Eigentumswohnung oder ein Eigenheim oder kann es sich leisten, diese seniorengerecht zu gestalten. Daher kann eine seniorengerechte Mietwohnung eine attraktive Alternative sein.
Diese Mietwohnung muss nicht unbedingt in einer Seniorenwohnanlage oder in einer Seniorenresidenz liegen, sondern kann Teil eines ganz gewöhnlichen Mehrfamilienhauses sein.

Bei der Suche nach einer passenden seniorengerechten Mietwohnung sollten Sie unbedingt darauf achten, dass die Wohnung ebenerdig gelegen oder mit einem Fahrstuhl zu erreichen ist. Die Wohnung sollte möglichst nicht verwinkelt sein und über breite Türen verfügen, sodass bei Bedarf ein Rollstuhl hindurchpasst (achten Sie hier ganz besonders auf die Türen zu Bad und Küche). Auch die Einrichtung ist von Bedeutung, ganz besonders im Badezimmer – ist die Dusche ebenerdig oder gibt es zumindest einen sehr flachen Einstieg? Ist ausschließlich eine Badewanne vorhanden, kommt die Wohnung eher nicht infrage. Können Haltegriffe neben der Toilette und in der Dusche installiert werden oder sind sie sogar schon vorhanden? Das Schlafzimmer sollte genügend Platz bieten, um bei Bedarf ein komfortables medizinisches Bett aufstellen zu können. Wie sieht es mit dem Platz für eine Waschmaschine und einen Wäschetrockner aus? Denken Sie daran, dass Sie die schweren Wäschekörbe sicherlich in ein paar Jahren nicht mehr bis zu einer entlegenen gemeinschaftlichen Waschküche tragen möchten.

Achten Sie bei der Suche nach einer seniorengerechten Mietwohnung auch auf die Lage. Eine ruhige Lage am Stadtrand hat zwar viele Vorteile, doch Ärzte, Einkaufsgelegenheiten und eine Sparkasse oder Bank sollten nicht allzu weit entfernt liegen, daher kann es von Vorteil sein, sich für eine eher zentrumsnahe Wohnung zu entscheiden.
Schlussendlich ist auch eine Einschätzung des Vermieters nicht unerheblich. Wird dieser in ein paar Jahren Eigenbedarf für die Wohnung geltend machen oder ist dies auszuschließen? Bedenken Sie bei der Entscheidung auch diesen Punkt, schließlich möchten Sie die Wohnung ja nicht in wenigen Jahren schon wieder verlassen müssen und die Strapazen eines erneuten Umzugs auf sich nehmen.


Den Mietpreis im Auge behalten

Natürlich ist die Freude groß, wenn Sie eine günstige Mietwohnung finden und diese dann auch noch seniorengerecht ausgestattet ist. Doch Vorsicht, unterschreiben Sie den Mietvertrag nicht direkt, sondern erkundigen Sie sich erst nach möglichen Folgekosten.
Gibt es zum Beispiel aktuell einen Renovierungsstau in der Wohnanlage? Ist das Haus bereits nach den neusten Energiespar-Vorgaben saniert worden? Und wie sieht es generell mit dem Zustand der Wohnanlage aus?
Alle diese Punkte sollten Sie beachten, bevor Sie sich für eine bestimmte Mietwohnung entscheiden, denn durch spätere Renovierungsarbeiten kann sich die Miete erhöhen. Je nach Umfang der Arbeiten sogar nicht nur um wenige Euro im Monat, sondern durchaus um 100€ und mehr.
Bedenken Sie dabei immer, dass Sie vielleicht gegenwärtig noch in Lohn und Brot stehen und keine finanziellen Engpässe zu meistern haben. Doch wie sieht das in ein paar Jahren aus, wenn Sie von der Rente leben. Reicht diese aus, um den aktuellen Mietpreis und vielleicht sogar eine Steigerung ohne Probleme zu bewältigen?

 
Vivemus durchsuchen
Sport für Senioren
Wassergymnastik für Senioren

Toller Sport im Wasser: Wassergymnastik oder Aquafitness.
Lernen Sie neue Sportarten kennen.

Tipps und Informationen
Hören Sie gut?
Schwerhörigkeit behandeln

Wie steht es um Ihr Hörvermögen? Informieren Sie sich über Schwerhörigkeit im Alter und lassen Sie sich behandeln.