Die Grundlagen der gesunden Ernährung für Senioren auf einen Blick

Gesundes Frühstück

Gesundes Frühstück - ideales Start in den Tag
© schnetzman/aboutpixel

Starten Sie den neuen Tag mit einem gesunden und ausgewogenen Frühstück. Das Frühstück ist bekanntlich die wichtigste Mahlzeit des Tages, mit dem Sie gleichzeitig den Grundstein für einen erfolgreichen Tag legen. Planen Sie für Ihren Frühstückstermin ausreichend Zeit ein und schaffen Sie bewusst  Ihre ganz persönliche „Frühstückskultur“.

Frische Früchte versorgen Sie bereits frühmorgens mit wertvollen Vitaminen, welche Sie gerne auch  mit etwas frischem Naturjoghurt garnieren dürfen. Das schmeckt lecker und Sie beugen automatisch dem altersbedingten Vitaminmangel vor.
Auch das Müsli ist ein gerngesehener „Frühstücksgast“, dabei sollten  Sie darauf achten, dass es sich um die zuckerreduzierte Müslivariante handelt.
Bei der Brotauswahl empfehlen wir Ihnen Vollkornprodukte. Diese sind reich an wertvollen Ballaststoffen und fördern gleichzeitig eine gesunde Verdauung. Als Brotbelag eignen sich fettarme Wurst- und Käsesorten oder ein frisch zubereiteter Kräuterquark.

Um Ihren Flüssigkeitshaushalt aufzufrischen empfehlen wir Ihnen in der Früh  ausreichend zu trinken. Ungezuckerte Tee und Wasser sind dabei die wertvollsten Flüssigkeitslieferanten.

Gesund abnehmen

Viele Menschen haben mit Übergewicht zu kämpfen und versuchen, die überflüssigen Pfunde wieder loszuwerden.
Dieser Vorsatz ist allerdings leichter gefasst, als in die Realität umgesetzt.
Häufig wird eine Blitzdiät oder radikale Abnehmkur gemacht, die aber meist nur kurzzeitigen Erfolg zeigt, dann schlägt der gefürchtete Jo-Jo-Effekt zu und das Gewicht ist höhe als zuvor - ein Teufelskreis, den es zu druchbrechen gilt.

Wir stellen Ihnen einige Methoden vor, mit denen Sie gesund abnehmen können.

Entscheiden Sie sich für die richtigen Fette

Fette nehmen in unserer Ernährung einen besonderen Stellenwert ein, bei denen man zwischen gesunden und ungesunden Fetten unterscheidet. Ungesunde Fette stehen im Zusammenhang  mit der Entstehung von ernährungsbedingten Krankheiten und sollten in einer gesunden Ernährung ab 50 nur begrenzt  verzehrt werden.  Fettreiche Wurst, Pommes Frites, Currywurst, Sahneprodukte, Fertigsaucen, um nur einige fettreiche Lebensmittel zu nennen, die mit reichlich ungesunden Fetten auf die Hüften und Ihre wertvolle Gesundheit schlagen.

Gesunde Fette erfüllen hingegen zahlreiche wichtige Aufgaben in Ihrem Körper und dürfen  in einem gesunden Speiseplan nicht fehlen.  Zur Zubereitung von Salaten empfehlen wir Ihnen z.B. wertvolle Pflanzenöle, wie Olivenöl oder Rapsöl zu verwenden.
Als kleinen Snack für zwischendurch sind  Walnüsse, Mandeln oder Haselnüsse  wertvolle Energiebomben und versorgen Ihren Körper zusätzlich  mit Mineralstoffen und  gesunden Fetten.
Zusätzlich sollten Sie 2-3 Fischmahlzeiten in Ihren wöchentlichen Speiseplan integrieren, bei denen Sie sich gerne  für die fettreichen Sorten, wie z.B. Makrele oder Lachs entscheiden dürfen.

Ausreichend Trinken

Wasser - regelmäßiges Trinken ist gut für die Gesundheit
© Angie Lingnau/aboutpixel

Die Regulierung des Flüssigkeitshaushaltes des Körpers ist enorm wichtig, wird aber dennoch häufig vernachlässig.
Der menschliche Körper besteht zu rund 70% aus Wasser. Während körperlicher Aktivitäten, bei Hitze oder auch beim Atmen verliert der Körper Flüssigkeit, die ihm zurückgegeben werden muss. Das regelmäßige Trinken ist die beste und einfachste Möglichkeit, die Reserven wieder aufzufüllen.

Täglich sollten Sie ca. 2 Liter trinken und dabei darauf achten, dass es sich um möglichst „sinnvolle“ Flüssigkeitslieferanten handelt.
Wasser, Mineralwasser, Fruchtsaftschorlen und  ungesüßte Tees eignen sich hierfür am besten, da sie unser Körper schnell aufnehmen und verwerten kann.
Zuckerhaltige Getränke, wie z.B. Cola, Limonade, Eistees enthalten meist zu viel  Zucker und sollten nur eingeschränkt konsumiert werden, da sie nur  verlangsamt vom Körper aufgenommen werden und gleichzeitig einen hohen Kalorienanteil haben.
Koffeinhaltige Getränke, wie z.B. Kaffee wirken in größeren Mengen harntreibend und sollte daher als Flüssigkeitslieferant nur begrenzt eingesetzt werden.

Alkohol sollte nur in Maßen genossen werden.

 
Vivemus durchsuchen
Vivemus Buchtipp
Sport für Senioren
Muskelaufbau mit Krafttraining

Treiben Sie Sport und bleiben Sie fit! Krafttraining bei Vivemus!

Shopping
Mode für Senioren

Mode für Senioren - Tipps zum Outfit gibt es hier.

Finanz-Tipp für Senioren
Versicherung für Berufsunfähigkeit

Berufsunfähig? Was passiert mit der Rente? Vivemus informiert!

Reisen für Senioren
Kreuzfahrt auf dem Mittelmeer

Das Mittelmeer auf einer Kreuzfahrt entdecken - Infos gibt es hier.

Weitere Themen
Familienleben
Enkelkind ist da

Tipps für Großeltern Das Enkelkind ist da! So vermeiden Sie Konflikte in der Familie.