Ursachen für die Krankheit Diabetes mellitus

Welche Ursachen für Diabetes gibt es?

Neben einer eindeutigen erblichen Veranlagung sind die Faktoren "Übergewicht" und "Bewegungsmangel", die ja bekanntermaßen sehr häufig gemeinsam auftreten, die Hauptauslöser für die hohe Zahl an Erkrankungen an Diabetes mellitus Typ II. Dabei besteht eine erschreckende Entwicklung darin, dass der "ehemalige Alterszucker" heute beileibe keine Erkrankung älterer Menschen mehr ist.

Immer größer wird die Zahl von Kindern und jüngeren Erwachsenen, die bei bestehendem erheblichen Übergewicht bereits die Insulinresistenz und damit einen Diabetes entwickeln.

Dabei rechnet man in 2010 mit etwa 10 Millionen Typ II Diabetikern in Deutschland, von denen viele noch nicht diagnostiziert sind, weil in der ersten Phase des Diabetes oft noch relativ wenige Symptome bestehen, die den betroffenen Menschen veranlassen, könnten zum Arzt zu gehen.
Unspezifische Zeichen könnten Müdigkeit, Abgeschlagenheit und eine gewisse Muskelschwäche sein.

Erst bei steigendem Blutzuckerspiegel werden dann deutlich vermehrter Harndrang und ein ständiges Durstgefühl oder Sehstörungen ein fassbares Symptom und der Anlass für einen Arztbesuch.

Es verwundert daher nicht, dass in der im Abstand von zwei Jahren von den gesetzlichen Krankenversicherungen angebotenen Vorsorge Untersuchung ("Gesundheitscheck") die Untersuchung von Zuckergehalt in Blut und Urin eine wichtige Rolle spielt.

Wie Diabetes vorbeugen?

Auf diese Frage gibt es eine klare Antwort: Bitte normalisieren Sie Ihr Körpergewicht und bewegen Sie sich! Sie werden damit Ihrer Vererbung und Ihrer Familiengeschichte nicht vollends weglaufen können, aber Sie senken Ihr persönliches Risiko, an Diabetes zu erkranken, ganz erheblich.
So einfach diese Antwort und so unendlich schwer unter Umständen die Umsetzung.
Dem Thema "Übergewicht und Gewichtsreduktion" werden wir daher einen eigenen Artikel in der Kategorie "Gesunder Lebensstil" widmen; denn hier lohnt Ihr Engagement und jeder neue Versuch, dem eigenen Ziel näher zu kommen, jeden Tag aufs Neue!
Informieren Sie sich schon jetzt über die Themen "durch Bewegung abnehmen" und "gesunde Ernährung und Körpergewicht".

 
Vivemus durchsuchen
Unsere Gesundheitsexpertin

Unsere medizinischen Fachtexte werden von Anke Prczygodda verfasst.

Anke Prczygodda ist Fachärztin für Allgemeinmedizin in Kiel und hat sich speziell für den Bereich ambulante geriatrische Rehabilitation qualifiziert.
Unsere Texte stammen also aus der Feder einer ausgewiesenen Expertin für Altersheilkunde.

Familienleben
Enkelkind ist da

Tipps für Großeltern Das Enkelkind ist da! So vermeiden Sie Konflikte in der Familie.

Abzocke im Internet
Sicher surfen im Netz

Sicher im Internet unterwegs - Tipps zum sicheren Surfen im Internet gibt es bei Vivemus!

Autoversicherung
KFZ versichern

Zahlen Sie nicht zu viel! Das Auto gut und günstig versichern. Tipps zum Thema Autoversicherung für Senioren gibt es hier bei Vivemus!

Kategorie Fit & Aktiv
Hinweis

Die Inhalte auf www.vivemus.de sollen lediglich zur Information dienen.
Sie können auf keinen Fall die professionelle Beratung und Behandlung durch einen ausgebildeten Arzt ersetzen.
Die Inhalte die auf der Seite www.vivemus.de zur Verfügung gestellt werden, können und dürfen daher nicht verwendet werden, um Diagnosen zu erstellen oder Behandlungen zu begründen und zu beginnen.