Finanzdienstleistungen prüfen - unnötige und überflüssige Finanzdienstleistungen ablehnen

Unnötige Finanzdienstleistungen

Vielen gesetzlich Krankenversicherten reicht der Schutz durch die eigene Krankenkasse längst nicht mehr aus. Immer häufiger entscheiden sich Kassenpatienten für eine private Zusatzversicherung, um den gesetzlichen Krankenversicherungsschutz individuell auszubauen. Der Markt boomt und Policen dieser Art verkaufen sich gut.

Überflüssige Angebote ablehnen

Versicherungen offerieren Zusatzschutz für jeden Fall
Während einige Zeitgenossen nicht einmal über Versicherungen verfügen, die vor einem finanziellen Ruin schützen, wie die private Haftpflichtversicherung, gelten die meisten Bundesbürger als überversichert. Vielfach überdeckt sich der Versicherungsschutz, sodass es sich lohnt, regelmäßig das eigene Versicherungsdepot auf den persönlichen Bedarf hin zu überprüfen. Auf diese Weise lassen sich Jahr für Jahr einige Hundert Euro einsparen. Beim Krankenversicherungsschutz, insbesondere im Hinblick auf private Zusatzpolicen, muss anhand einer individuellen Checkliste geprüft werden, welcher Schutz im Einzelfall sinnvoll ist und welche Zusatzversicherung über den eigenen Bedarf hinaus geht. Versicherungsmakler arbeiten auf Provisionsbasis und offerieren dem Kunden eine Vielzahl an Zusatzpolicen, doch anhand einer Relevanzliste lässt sich schnell der nötige Schutz finden.

Ansprüche nicht einreden lassen
Zusatzversicherungen für Zahnersatz stehen bei Kassenversicherten ganz oben auf der Wunschliste, denn die private Zahnzusatzversicherung trägt dazu bei, die hohen Kosten, die oft beim Zahnersatz oder einer speziellen zahnmedizinischen Behandlung entstehen zu reduzieren. Wer jedoch als gesetzlich Versicherter mit den Regelleistungen seiner Krankenkasse zufrieden ist und nicht zwingend auf ein Implantat besteht, sondern sich mit einer herkömmlichen Brücke zufriedengibt, muss nicht gleiche eine private Zahnzusatzversicherung abschließen. Nicht zu unterschätzen ist auch, dass ein Zusatzschutz nie zu 100 Prozent die zahnmedizinischen Kosten übernimmt. Darüber hinaus müssen Antragsteller nicht nur die Zahngesundheit nachweisen, sondern auch Wartezeiten in Kauf nehmen, bis der Schutz durch die Zusatzversicherung greift. Wer sich bereits in zahnmedizinischer Behandlung befindet, geht darüber hinaus leer aus.

„Paketlösungen“ nicht immer die beste Wahl

Versicherungen versuchen gern, wenn es um Brillen, Zähne oder Heilpraktikerbehandlungen geht, diese Ergänzungen zum gesetzlichen Krankenversicherungsschutz als Paket zu verkaufen.
Nicht immer erweisen sich diese Angebote als sinnvoll und oftmals ist es für den Versicherten günstiger, gezielt einzelne Risiken absichern zu lassen, bevor die Wahl auf Zusatzversicherungen fällt, die kaum in Anspruch genommen werden. Unabhängige Finanzdienstleister, die zwar gegen ein Honorar arbeiten, jedoch nicht an eine oder mehrere Versicherungsgesellschaften gebunden sind, können zusammen mit dem Kunden gezielt den Bedarf ermitteln, um eine ausreichende Versicherungsvariante zu finden.

 
Vivemus durchsuchen
Abnehmen durch Bewegung
Abnehmen mit Sport

Gesund Abnehmen und das Gewicht reduzieren für ein gesünderes und längeres Leben! Mit Sport abnehmen

weitere Themen:
Nichtraucher werden
Endlich Nichtraucher

So werden Sie Nichtraucher. Tipps zur Rauchentwöhnung gibt es bei Vivemus!

Sport für Senioren
Kegeln als Hobby

Sport treiben und dabei Freund treffen. Kegeln und Bowling sind gesellige Sportarten, die Spaß machen und fit halten.