Wohneigentum als Kapitalanlage

Wohneigentum als Kapitalanlage für Senioren

eigene Immobilie als Kapitalanlage

Die gesetzliche Rente wird im Alter lediglich der Grundversorgung dienen und wer nicht mit finanziellen Engpässen im wohlverdienten Ruhestand leben will, muss Eigeninitiative zeigen und privat vorsorgen. Es stehen unterschiedliche Möglichkeiten zur Verfügung, die Rentenbezüge aufzustocken. Wer jedoch in der Gegenwart schon etwas davon haben will, sollte in die eigenen vier Wände anlegen.

Wohneigentum - Altersvorsorge mit Wertzuwachs
Wer sein Mieterdasein nicht fortführen will und die Chance hat, während einer Niedrigzinsphase ein Baudarlehen zu vereinbaren, investiert in ein Altersvorsorgeprodukt mit Zukunft. Das eigene Haus oder die Eigentumswohnung ist weitestgehend vor Inflationen geschützt und meist ist ein Wertzuwachs mit dieser Investition verbunden.
Die Steigerung der Lebensqualität, Unabhängigkeit und im günstigsten Fall ein mietfreies Wohnen mit dem Eintritt in den Ruhestand sind Kriterien, sich auch noch im fortgeschrittenen Alter für Wohneigentum zu entscheiden.

Immobilienfinanzierung gehört auf solides Gerüst

Da die Anschaffung der eigenen vier Wände zu den teuren Transaktionen im Leben der meisten Menschen gehört, muss die Finanzierung umso sicherer gestaltet werden.
Das objektive Einschätzen der eigenen wirtschaftlichen Situation wie auch eine wasserdichte gehören dazu, die Altersvorsorge aus Stein sicher zu gestalten. Eigenkapital sollte in jedem Fall dazugehören, denn einerseits verbessert sich die Verhandlungsposition mit dem Geldgeber und andererseits wird die Summe an noch aufzunehmenden Fremdmitteln begrenzt.
Neue Finanzierungsprodukte ermöglichen, auch ohne Eigenkapital an den Start einer Immobilienfinanzierung zu gehen. Doch müssen einige Kriterien beachtet werden: Ein gesicherter und auch künftig krisenfester Arbeitsplatz wie auch ein hohes Einkommen gehören dazu.

Ist die Anschaffung von Wohneigentum für Senioren sinnvoll?

Haben Spätkäufer auch eine Chance auf Wohneigentum?
Die Zeiten starrer Finanzierungsprodukte gehören wohl der Vergangenheit an, denn die Verbraucher wünschen sich ein hohes Maß an Flexibilität. Auch innerhalb einer Baufinanzierung werden besondere Möglichkeiten geboten.
Wer sich beispielsweise im fortgeschrittenen Alter Wohneigentum zulegen will, kann dies mit einem Volltilger-Darlehen vereinbaren.
Viele Spätentschlossene verfügen meist über ein gesichertes Einkommen und konnten in der Vergangenheit Eigenkapital ansparen. Mit einem Volltilger-Darlehen kann es auch dieser Personenkreis noch schaffen, bis zur Verrentung schuldenfrei zu wohnen. Anhand dieses Stichtages errechnet der Geldgeber den Tilgungsanteil, wobei gilt: je kürzer die Laufzeit ist, desto höher muss der Darlehensnehmer tilgen und umgekehrt.

Wohneigentum für Spätkäufer - gibt es Vorteile?
Wer mit einer guten Bonität eine Immobilienfinanzierung vereinbart, wird von den Banken mit guten Konditionen belohnt, denn die Ausfallrisiken sind bei Spätkäufern verschwindend gering.
Das klassische Volltilger-Darlehen bietet auch den Vorteil, dass die Risiken einer Anschlussfinanzierung entfallen. Die Finanzierung setzt sich aus gleich bleibenden Zins- und Tilgungsanteilen zusammen, die bis zum Laufzeitende gleich bleiben. Ein Zinserhöhungsrisiko entfällt bei einem Volltilger-Darlehen und auch ein Zinsschock, dem viele Darlehensnehmer nach der Anschlussfinanzierung unterliegen, entfällt. Planungssicher kann das eigen Heim finanziert werden und wer einen geeigneten Geldgeber findet, kann darüber hinaus auch Sondertilgungsoptionen vereinbaren, mit denen sich nochmals Zinsen einsparen lassen.

 
Vivemus durchsuchen
Vivemus Buchtipp
Stress macht krank
Stress macht krank

Wie wirkt Stress auf den Körper und was können Sie dagegen tun? Informationen zum Thema Stress bei Vivemus.

Gesundheitsthemen bei Vivemus
Erben & Vererben
Vererben durch Schenkung

Finanztipps für Senioren. Was gibt es bei Schenkungen an Familienangehörige und andere Erben zu beachten?

Shopping
Beauty und Anti-Aging

Beauty-Produkte für Senioren - Einkaufstipps und Empfehlungen.