Entspannung im Alltag - Entspannungstechniken kennen lernen

Stress statt Entspannung?

Stress im Alltag

"Stress" ist in den vergangenen zwanzig Jahren zu einem Modewort geworden und für manche Menschen sogar längst ein Un-Wort.
Jeder und alles hat oder macht Stress und damit kann man alles oder nichts beschreiben! Für den einen ist es schon Stress, einmal am Tag den Mülleimer zu entleeren und ein anderer arbeitet 80 Wochenstunden und empfindet sein Leben noch nicht mal als stressig.

Dabei ist Stress in der Forschung tatsächlich ein definierter Begriff und meint, dass der Körper eines Lebewesens auf alles, dass das innere und äußere Gleichgewicht gefährdet, mit Stress reagiert und eine Stressreaktion zeigt.

Damit war Stress und die nachfolgende Stressreaktion schon in der Steinzeit ein wichtiger Baustein, um unser Überleben zu sichern: wem das ferne Grollen des Säbelzahntigers keinen Stress machte und wer darauf hin nicht die Beine in die Hand nahm (oder den besonders scharf gespitzten Speer ergriff), dem war kein langes Leben beschwert; denn nur eine vollständig und erfolgreich ablaufende Stressreaktion konnte das Überleben sicherstellen.

Entspannt durchs Leben gehen

Es gibt eine Vielzahl von Möglichkeiten, entspannt durchs Leben zu gehen und den Stress, der sich im Alltag aufbaut erfolgreich zu bekämpfen.
Manchen Menschen fällt dies leichter, während andere sich hier ein wenig schwer tun.

Während es für manche Menschen vollkommen ausreicht, nach der Arbeit ein gutes Buch zu lesen, sich mit Freunden zu treffen oder Gartenarbeit zu verrichten, können andere einfach nicht abschalten. Häuifg liegt das an mangelnden Alternativen. Wer seine Freizeit nicht aktiv gestaltet, findet mehr Zeit zum Grübeln und wälzt Probleme unnötig oft hin und her. Daher kann es in einigen Fällen sinnvoll und erfolgsversprechend sein, ein neues Hobby zu suchen, den Kontak zu Bekannten wiederherzustellen oder ein aktiveres Familienleben zu führen.

Eine andere Möglichkeit, Stress zu bekämpfen, ist die Anwendung von Entspannungstechniken. Es gibt eine große Vielfalt an Methoden, die dabei helfen, Geist und Körper zu entspannen und Stress abzubauen.
Lernen Sie diese Methoden kennen und finden Sie die Passende für sich!

Entspannung durch ätherische Öle

Ätherische Öle haben viele positive Wirkungen. Einige Öle, wie zum Beispiel Lavendelöl, haben eine beruhigende Wirkung auf Körper und Geist.
Ein Duftlämpchen oder Duftspray können dazu beitragen, dass nach einem kurzen Moment, ein entspanntes Gefühl eintritt.
Auch Massagen mit ätherischen Ölen können diese Wirkung haben.

Yoga, Autogenes Training, Tai Chi & Co

Lernen Sie verschiedene Entspannungstechniken kennen und gehen Sie ruhig und entspannt durchs Leben!
- Autogenes Training
- Meditation
- Progressive Muskelentspannung
- Qigong
- Tai Chi - Kampfkunst aus China
- Yoga - Tiefenentspannung garantiert

 
Vivemus durchsuchen
Vivemus Tipp
Unsere Gesundheitsexpertin

Unsere medizinischen Fachtexte werden von Anke Prczygodda verfasst.

Anke Prczygodda ist Fachärztin für Allgemeinmedizin in Kiel und hat sich speziell für den Bereich ambulante geriatrische Rehabilitation qualifiziert.
Unsere Texte stammen also aus der Feder einer ausgewiesenen Expertin für Altersheilkunde.

Gesundheitsvorsorge
Vorsorge beim Augenarzt

Vorsorge beim Augenarzt - regelmäßige Untersuchungen für ein unbeschwertes und gesundes Leben!

Kapitalanlage
Kapitalanlage für Senioren

Geld richtig anlegen - Das Thema Kapitalanlage für Senioren bei Vivemus!

Partnersuche
Partnersuche 50+

Traummann oder Traumfrau gesucht? Tipps zur Partnersuche für Senioren finden Sie hier bei Vivemus!

Kategorie Fit & Aktiv
Hinweis:

Die Inhalte auf www.vivemus.de sollen lediglich zur Information dienen.
Sie können auf keinen Fall die professionelle Beratung und Behandlung durch einen ausgebildeten Arzt ersetzen.
Die Inhalte die auf der Seite www.vivemus.de zur Verfügung gestellt werden, können und dürfen daher nicht verwendet werden, um Diagnosen zu erstellen oder Behandlungen zu begründen und zu beginnen.