Augenlaser-Behandlung bei Alterssichtigkeit

Augenlaser-Behandlung gegen Alterssichtigkeit

Sehen ohne Brille

Seit einigen Jahren bieten immer mehr Augenärzte und Augenlaser-Zentren Behandlungen von Alterssichtigkeit mittels Augenlaser an. Bei diesem Verfahren wird in der Regel ein Auge des Patienten, das dann für das Sehen in der Nähe zuständig sein soll so gelasert, dass es leicht kurzsichtig wird. Auf diese Weise sollen Patienten, die an Alterssichtigkeit leiden nach der Behandlung wieder ohne Lesebrille auskommen.

Risiken und Nachwirkungen der Augenlaser-Operationen

Wie nach jedem Eingriff in den Körper, kann es auch nach einer Augenlaser-Behandlung zu Beschwerden kommen. Gewisse Nachwirkungen nach der OP sind dabei ganz normal und vergehen nach einigen Tagen wieder. Dazu gehören leichte bis mäßige Schmerzen, tränende Augen, Lichtempfindlichkeit und das etwas verschwommene Sehen. Längerfristig kann es auch zu trockenem Auge, Blendungsempfindlichkeit und Schwankungen der Sehschärfe kommen.
Auf diese Umstände wird Sie Ihr Arzt hinweisen und dennoch sollten Sie ihn, sobald diese Beeinträchtigungen auftreten darauf hinweisen. Auf diese Weise wird verhindert, dass sich Nachwirkungen des Eingriffs, die zunächst harmlos erscheinen zu einem größeren Problem entwickeln.

Dazu gibt es natürlich im Rahmen der Operation und auch im Anschluss einige Risiken. So kann es infolge des Eingriffs zu Infektionen kommen. Auch Nachtblindheit kann entstehen.  Außerdem kann die Hornhaut dauerhaft beschädigt werden, sodass im schlimmsten Fall eine Hornhauttransplantation notwendig wird.

Natürlich kann Ihr behandelnder Arzt diese Risiken nie zu 100% ausschließen, aber er sollte sie ausführlich darüber aufklären und Sie intensiv beraten, ob eine Laserbehandlung in Ihrem speziellen Fall wirklich die beste Lösung ist.

Kritik an der Augenlaser-Behandlung
Einige Augenärzte kritisieren die Augenlaser-Behandlung nicht nur bei Senioren, sondern ganz generell und warnen ganz besonders vor derartigen Eingriffen in jüngeren Lebensjahren. Ihre Kritik richtet sich dabei im Wesentlichen an zwei Aspekte.
Zum einen wären die Erfahrungen mit dieser Behandlungsmethode noch nicht lang genug ausgereift. So sei heute noch nicht absehbar, wie sich ein mit dem Laser behandeltes Auge in 20 oder 30 Jahren verhält. Dieses Problem betrifft natürlich vor allem jüngere Menschen, ab einem Lebensalter von etwa 70 Jahren wird dieser Aspekt natürlich allmählich nachrangig.
Zum anderen wird der Eingriff grundsätzlich kritisiert, denn bei einer Laser-OP am Auge wird die Hornhaut beschädigt: Sie wird eingeschnitten und hochgeklappt, wodurch eine Wunde entsteht. Diese Wunde muss natürlich verheilen, wobei es häufig zu Komplikationen kommt. Viele Patienten benötigen nach der Operation noch immer eine Brille oder leiden nach wenigen Jahren erneut unter einer Fehlsichtigkeit, die erneut korrigiert werden muss.
Einige Ärzte gehen sogar soweit, dass sie sagen, die Hornhaut des menschlichen Auges sei für eine Laser-OP zur Behebung von Fehlsichtigkeit nicht geeignet.

Alternative: Augenlasern im Ausland

In Deutschland sind die Kosten für Augenlaser-Operationen oft hoch und werden nur in seltenen Fällen von der Krankenkasse übernommen. Eine Alternative ist es da, den Eingriff im Ausland vornehmen zu lassen.
Seit einigen Jahren hat sich die Türkei einen sehr guten Ruf im Bereich der Augenlaser-Behandlungen erarbeitet. Es sind zahlreiche Augenlaser-Zentren entstanden, die sich auf die Bedürfnisse deutscher Patienten spezialisiert haben. So ist eine deutschsprachige Betreuung selbstverständlich und entsprechende TÜV-Zertifikate gewähren die Sicherheit der Verfahren.
In der Türkei Augen lasern lassen, ist für Patienten aus Deutschland, denen die Kosten hierzulande zu hoch sind, daher eine gute Möglichkeit, in Zukunft wieder auf die Lesebrille verzichten zu können.

 
Vivemus durchsuchen
Ägypten: Nil-Kreuzfahrt
Kreuzfahrt für Senioren

Entdecken Sie das Land der Pyramiden vom Schiff aus.
Infos zu Kreuzfahrten auf dem Nil gibt es bei Vivemus!

Sportschuhe für Senioren
Turnschuhe für Senioren

Für jede Sportart gibt es das passende Schuhwerk. Erfahren Sie, worauf Sie achten müssen, wenn Sie Sportschuhe für Senioren kaufen.

Kategorie Fit & Aktiv
Hinweis

Die Inhalte auf www.vivemus.de sollen lediglich zur Information dienen.
Sie können auf keinen Fall die professionelle Beratung und Behandlung durch einen ausgebildeten Arzt ersetzen.
Die Inhalte die auf der Seite www.vivemus.de zur Verfügung gestellt werden, können und dürfen daher nicht verwendet werden, um Diagnosen zu erstellen oder Behandlungen zu begründen und zu beginnen.